, Selina und Sandra

Jahresbericht 2018 vom Turnverein

Januar
Im Januar war nichts Spezielles – wir starteten munter in die neue Saison.

Februar
Melchsee-Frutt hat unsere Destination fürs Skiweekend geheissen. Trotz Regen, Schnee und Nebel genossen wir die Bergluft. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank an Tobias und Carla für die Organisation. 

März
Für die optimale Saisonvorbereitung reisten wir für das Trainingsweekend nach Menzingen. An diesen zwei Tagen schwitzten und trainierten wir, um unseren Wettkampfprogrammen den letzten Schliff zu verpassen. Muskelkater gehörte wie immer zum Standardprogramm. Das nächste Mal gibt es keine tiefgefrorenen Älplermakronen mehr – versprochen ;-)

Der Vorstand versuchte sich im Spurenlesen und hatte viel Spass beim Vorstandsausflug in Lenzburg.

April
Das von uns durchgeführte Unihockeyturnier führten wir zum vierten Mal seit der Neuauflage in der Lufinger Turnhalle durch. Für den gelungenen Anlass möchten wir dem OK herzlich danken. Danke Luki, Benji, Male, Laura, Alina

Mai
Unseren ersten Wettkampf der Saison turnten wir in Stein am Fricktaler Cup. Trotz Nervosität konnten wir einen guten Saisonstart feiern.

Juni
Früh am Morgen ging es los nach Regensdorf an die Regionalmeisterschaften GLZ. Es war sehr heisses Wetter und die Sonne brutzelte nur so auf uns hinab. Der GLZ 2018 war turnerisch gesehen nicht unser bestes Jahr. Wir erreichten "nur" im Stufenbarren (2. Rang) und in der Gymnastik (2. Rang) das Podest, dafür mit umso besseren Noten (9.28 + 9.30)!

Nach wenigen, jedoch intensiven Trainings nach dem GLZ ging es schon los ans Verbandsturnfest Langnau im Emmental. Mit unerwartet viel Routine konnte der Männerbarren in den Wettkampf gehen, welcher spontan von einem unserer frisch gebackenen Vätern verstärkt wurde. Für mich (Sandra) war es ein spezieller Wettkampf – das letzte Mal als Leiterin des Stufenbarrens. An dieser Stelle bedanke ich mich ganz herzlich bei euch Turnerinnen für euren super Einsatz während den letzten 10 Jahren und die tolle Überraschung! Dem Publikum haben wir unser Bestes gezeigt und eine Punktzahl von 26.41 erreicht. Wir sind zufrieden mit unseren Leistungen.

Juli
Mit Grilladen und Baden feierten wir an der Sommerparty eine erfolgreiche Saison. Danke für die Organisation Ronja und Sabrina.

August
Die traditionelle Caipiparty im Sandriseli war ein Spass. Leider bleibt jedes Jahr weniger Platz, da sich der Sandriseli-Hügel immer mehr auflöst. Danke Salome und Fiona für die Organisation. Das erste Training nach den Sommerferien organisierte der Turnverein Rorbas im Rahmen des Schlussturnens. Leider konnten wir auch dieses Jahr nur mit einer kleinen Lufinger Fraktion auftreten – sehr schade.

September
Die Turnfahrt führte uns an den Ägerisee. Sara und Fränzi überraschten uns mit einem coolen Programm. Der erste Tag war anstrengend, denn wandern und Bier trinken ist nicht Ohne! Am zweiten Tag ging es ins BounceLab in Rüti. Die einen turnten mehr, die andern weniger. Herzlichen Dank ans OK. Der obligatorische technische Leiterkurs in Regensdorf wurde besucht und mit guten Inputs für die Turnstunden bereichert.  

Dezember
Der Chlaus wurde dieses Jahr durch Adrian organisiert. Ein gemütlicher Abend verbrachten wir in der Schür von Krebsers. Danke fürs Organisieren. Am letzten Freitag vor den Ferien wurde der Eventabend durchgeführt. Im Bowlingcenter zeigte jeder sein Können.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für euren Einsatz im vergangenen Jahr.