> Zurück

Zürcher Kantonale Gerätemeisterschaften 2019 in Bonstetten und Kantonalfinal in Otelfingen

Getu Leiter 20.09.2019

Für die Meisten stand bereits der letzte Wettkampf der Saison vor der Türe.

Zehn K1 Mädchen starteten am Samstagmorgen früh den Wettkampf. Am Startgerät Reck wurde gut und solide geturnt, eher etwas ungewohnt dann die nicht so hohen Recknoten, welche wir uns aus früheren Wettkämpfen gewohnt waren. Am Boden wurde vermehrt etwas zu rasch und unkonzentriert geturnt. Der Sprung war ganz ok, immer noch etwas verhalten. Leider konnten nur zwei Mädchen eine Auszeichnung holen. Trotzdem gefreut haben sich die acht Mädchen, welchen der Wechsel ins K2 mitgeteilt wurde.

Alle K1 Jungs haben sich innerhalb der Saison steigern können! Wir sind stolz, mehr gestreckte Knie und Füsse zu sehen und gespannte I-Posen. Jeder konnte sich deutlich verbessern. Überragend war der Wettkampf von Timo Sprecher: Zum Abschluss vom K1 die Goldmedaille mit 36,00 Punkten! Herzliche Gratulation!!

Für die kommende Saison wird es fürs K1 erneut spannend mit zusätzlich Schaukelring am Wettkampf.

Alle K2 Turnerinnen turnten einen sehr ausgeglichen und guten Wettkampf. Leisha brillierte am Boden und Reck, Céline an den Ringen und Reck, Yael am Reck, Alenka am Boden. Alle haben sich seit Saisonbeginn sehr gesteigert! 4 der 6 gestarteten Turnerinnen erreichten eine Auszeichnung. 

Nilo zeigte einen etwas durchzogenen Wettkampf. Alle Übungen gelangen recht gut. Schlussendlich erreichte er den 26. Rang und landete knapp neben der Auszeichnung.

Sechs motivierte und gut eingeturnte K3 Mädchen starteten am Reck und zeigten sogleich, was sie konnten. Auch die Übungen am Boden wurden gespannt und jedes Element einzeln fertig geturnt. Die Schaukelringe lagen den Turnerinnen sehr, es wurden schöne Übungen gezeigt und alle Noten lagen zwischen 8,9 und 9,5 (Yara)! Am Sprung gaben die Mädchen nochmals alles, leider nicht mehr für alle eine so hohe Note. Highlights: Kajsa Reck 9,4 / Boden 9,3 / Schaukelringe 9,35; Yara Schaukelringe 9,5 und Neiva Schaukelringe 9,4. Herzliche Gratulation an alle, das war ein grandioser Wettkampf - fünf von sechs Turnerinnen mit Auszeichnung!

Nevio musste schon wieder mit einer Blase an der Hand einen Wettkampf absolvieren. Dies war vermutlich auch Schuld an zu wenig geturnte Teile am Reck...  Nevio hat knapp an einer Auszeichnung vorbeigeturnt. Nächstes Jahr liegt diese auf alle Fälle drin. Weiter so!

Im K4 starteten Yanik, Janis und Noah. Janis zeigte einen sehr guten Wettkampf mit 3 Noten über 9. Vor allem am seinem wenig geliebten Barren zeigte er eine vorzügliche Leistung, Note 9,20 und das zweitbeste Resultat. Gesamthaft wurde er im 11. Rang klassiert. Auch Yanik lieferte seinen besten Wettkampf der Saison. Auch er gehörte am Barren zu den Besten seiner Kategorie. In der Rangliste finden wir ihn im 19. Rang und mit der begehrten Auszeichnung. Noah zeigte einen guten Wettkampf, ihm fehlte etwas das Wettkampfglück. Schlussendlich fehlte ihm nur 1/10 Punkt zur Auszeichnung. 

In der Katergorie 5A erreichten Julie und Noemi die guten 24. und 27. Ränge mit Auszeichnung von 139 Turnerinnen, da fehlt nur wenig für Ränge unter den ersten 10.
In der Kategorie 5B errichten 3 von 5 Turnerinnen eine Auszeichnung bei 114 Turnerinnen: Lya auf Rang 9, Aline auf Rang 17 und Carina auf Rang 24. Sarina fehlten nur 0,5 Punkte für eine Auszeichnung. Aline wird nächste Wettkampf-Saison aufgrund ihrer Podestplätze nn den letzten Wettkämpfen in der Kategorie 5A starten. 

 

5 Turnerinnen qualifizierten sich für den Kantonalfinal: Julie, Ronja, Sabrina, Selina und Salome. Toll!

Ronja hat sich für die Schweizermeisterschaften qualifiziert - ganz herzliche Gratulation!! Am 16. / 17. November ist es bereits soweit. Wir drücken die Daumen!