> Zurück

ETF Aarau 2019

Gähwiler Geraldine 17.07.2019

Ein grosses Highlight für jede Turnerkarriere stand an. Der TV Lufingen nahm wie ca. 1'000 andere Vereine am ETF 2019 in Aarau teil.

Mit grosser Freude machten wir uns auf den Weg nach Aarau. Aufgrund knapper Umsteigzeit am Flughafen verpassten wir bereits dort den Zug. Ein Teil der Gruppe hatte es jedoch bereits an den HB Zürich geschafft und dort wurde gewartet bis der ganze Verein zusammen war. Mit etwas Verspätung kamen wir in Aarau an. Leider gab es im vorgesehenen Bereich keinen Platz mehr auf dem Camping für uns - trotz Anmeldung - jedoch konnte schnell umdisponiert werden: wir bekamen einen Platz am anfang des Campings (was durchaus seine Vorzüge hatte) zugewiesen und konnten unser grosses Zelt aufstellen.

Die Zeit sass uns im Nacken und somit begaben wir uns auf den Wettkampfplatz. Nach kurzer Einturnzeit starteten die Frauen am Schulstufenbarren und die Männer am Barren. Beide gaben ihr Bestes und wurden mit der Note 8.55 im Barren und 9.11 im Schulstufenbarren belohnt.
Direkt danach folgte die Gymnastik: die Frauen wurden von vielen Fans und Mitgliedern angefreuert und erreichten eine verdiente Note von 8.78.
Anschliessend folgten nochmals gleichzeitig die Gerätekombination und der Fachtest Allround. Leider reichte es in der Gerätekombination knapp nicht für die 9.00 und somit erhielten wir 8.99 als Endnote. Der Fachtest Allround hingegen erzielte deutlich mehr als 9.00 und erhielt 9.29.
Dies ergab in unserer Stärkeklasse den 40. Rang mit 26.82 Punkten und im Gesamtklassement der 274 von 985 Rang.

Zufrieden und doch sehr geschafft vom ganzen Tag und dem Wettkampffeeling begaben wir uns zurück auf den Zeltplatz, wo wir uns einen Apero genehmigten. Wir genossen anschliessend ein Nachtessen nach freier Auswahl in der „Fressmeile“ und feierten unseren Erfolg im Festzelt bis in die frühen Morgenstunden.

Am Samstag schauten wir uns diverse Vorführungen an, gingen baden oder duschen, schlafen oder was auch immer unser Herz begehrte und am Abend genossen wir nochmals die Festathmosphäre.

Am Sonntag standen wir müde auf, bauten die Zelter ab und schon bald ging es Richtung Bahnhof. Dort deponierten wir unsere Taschen, assen etwas und machten uns auf den Weg Richtung Abschlussfeier. Das Stadion war leider schon komplett gefüllt und somit gab es keine Chance mehr drinnen zuzuschauen. Kurz schauten wir von draussen noch etwas zu, begaben uns dann aber bald aufgrund der schlechten Sicht auf eine nahegelegene Wiese, wo wir uns sonnten und Spiele spielten.

Danach machten wir einen längeren Spaziergang durch die Stadt, um uns einzustellen für den Zug. Wir fuhren nach Lufingen, wo wir herzlich von der Gemeinde, Familien und ehemaligen Mitgliedern empfangen wurden und einen Apero spendiert bekamen. Nochmals herzlichen Dank! Im Anschluss genossen wir ein feines Nachtessen im Freihof und freuten uns später alle auf unser bequemes Bett Zuhause.

Es war sehr schön und wir freuen uns aufs nächste ETF - aber keine Eile, zuerst folgt nächstes Jahr unser Regionalturnfest GLZ im Embrachertal :-)