Turnverein Lufingen
, Löffel Sandra

Skiweekend 2014

Munter starteten wir frisch, froh und fröhlich frei, Richtung Ziel unbekannt. Nach ca. 1 Stunde 20 Minuten kamen wir mit guter Laune in Engelberg an. Unser Gepäck deponierten wir sogleich in der Jugendherberge. Nach dem Beziehen der beiden Massenschlägen, gings auf die Piste....Dachten wir zumindest.
Bis wir das erste Mal unsere Fahrkünste auf die Probe stellen konnten, vergingen geschlagene zwei Stunden. Trotz unserer Geduld wurden wir nicht belohnt; das Wetter spielte nicht mit. Schnee und Wind versuchten uns einen Strich durch die Rechnung zu machen, doch wir liessen uns nicht unterkriegen und fuhren an dem einen Lift, der noch offen hatte.
Allerspätestens beim Après-Ski ging für jedermann die Sonne auf.
Nach dem Essen in einem edlen Restaurant mit teurem Hahnenwasser, dass aber, wie wir herausfanden, à discretion bezogen werden konnte gingen einige noch in eine Bar und liessen mit Dart und Tischtennis den Abend ausklingen.

In aller Herrgottsfrühe erhoben wir uns am Sonntagmorgen zum Frühstück. Nach dem alle früher oder später satt waren und die sieben Sachen gepackt haben, machten wir uns auf den Weg Richtung Piste. Mit viel schönerem Wetter und ohne Anstehen, konnten wir doch noch unserer Ski-Fahrlust frönen und bezwangen den 3020 Meter hohen Titlis. Nach einem gelungen Skiweekend konnten wir pünktlich um 16 Uhr die Heimreise antreten.
An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an Claudia und Daniela für das Organisieren und Durchführen des Skiweekends.
Tobi P., Oli, Michi und Fiona