Turnverein Lufingen
, Getu-Leiter

Frühlingswettkämpfe im Geräteturnen 2018

Frühlingswettkampf der Turner in Egg

Die Turner starteten im Kanton Zürich mit dem Frühlingswettkampf in Egg. Nach der langen Pause über den Winter waren alle froh, endlich wieder an einem Wettkampf zu starten und das neu gelernte zu zeigen.

K2
Nevio startete neu im K2 und zeigte einen durchzogenen Wettkampf. Reck, Sprung, Boden und Ringe gelangen recht gut. Es zeigte sich, dass an der Haltung noch viel zu arbeiten ist. Am Barren turnte er zu viele Teile und hatte neben einem nicht optimalen Abgang auch noch einen Sturz zu verzeichnen... Schlussendlich erreichte er trotzdem unter 53 Teilnehmern den sehr guten 10. Rang. Das Potenzial für weiter nach vorne ist eindeutig vorhanden.

K3
Im K3 starteten Noah, Janis und Tobias. Janis legte am Barren gleich mit einem Knaller los: Note 9.30. Leider klappte vieles bei seiner Ringübung nicht, so dass nur noch 7.75 herausschauten. Schlussendlich fehlten ihm bei seinem ersten Gerätewettkampf nur 0.6 Punkte für die Auszeichnung. Dieser Fehler an den Ringen wird ihm sicher nicht mehr passieren, sodass es das nächste Mal auch für eine Auszeichnung reichen sollte!
Noah hatte seine beste Note mit 9.0 an den Ringen. Sonst turnte er sehr ausgeglichen. Schade war nur, dass er durch viele kleine Haltungsfehler ein besseres Resultat verschenkt hatte. Sein 13. Rang mit einer Auszeichnung unter 50 Teilnehmern darf sich durchaus sehen lassen.
Auch Tobias hat einen Schritt nach vorne gemacht. Seine beste Note hatte er am Barren mit 9.0. Er hatte ebenfalls, bis auf den Sprung, einen ausgeglichenen Wettkampf. Mit seinem 19. Rang erreichte er auch noch eine Auszeichnung.

K4
Neu im K4 starteten Yanik und Kai - eine grosse Herausforderung. Dass es schwer werden würde war von Anfang an bekannt. Beide zeigten ihren Möglichkeiten entsprechend einen guten Wettkampf und haben ganz klar noch Potenzial weiter nach vorne.

K5
Der zweite Wettkampf dieser Saison ging mit guten Leistungen am Startgerät Sprung los. Quiril konnte dabei die Tageshöchstnote am Sprung erzielen. Weiter ging es mit tollen Leistungen an den übrigen Geräten. Kleiner Wehrmutstropfen war de Sturz von Sandro am Reck.

Das spielte am Schluss aber keine Rolle mehr und beide Turner durften eine verdiente Auszeichnung mit nach Hause nehmen.

 

Frühlingswettkampf Turnerinnen in Neftenbach

Auch für die Turnerinnen stand nun der erste Wettkampf der Saison in Neftenbach an. Die Freue, aber auch die Nervosität darüber war sehr gross!

K1
Für alle fünf K1 Mädchen war es der erste Wettkampf überhaupt. Am Startgerät Sprung lief es leider nicht so wie gewünscht. Am Reck wurde dann solid geturnt und am Boden konnten die Turnerinnen viel gelerntes umsetzen.

Mit diesen neuen Erfahrungen bereitet sich das K1 auf die kommenden Wettkämpfe vor - wir sind zuversichtlich, dass wir am nächsten Wettkampf mit Auszeichnungen belohnt werden. 

 

 

 

K2
Für alle Turnerinnen war es der erste Wettkampf im K2. Annika, Jael, Ladina, Alenka, Mona, Vanessa und Ronja turnten sehr ausgeglichen, keine fiel ab, aber auch keine setzte sich nach vorne ab. Dieser Wettkampf diente ganz klar als Standortbestimmung für die kommenden Einsätze. Es gibt noch viel zu tun, vorallem in Sachen Haltung und Spannung. Leider waren viele Stürze und kleinere Fehler zu verzeichnen. Somit gab es für die K2 Turnerinnen keine Auszeichnung.

K3
Von 5 Turnerinnen, Leonie, Yara, Neiva, Kaija und Kajsa, wurde trotz grossem Einsatz nur eine Auszeichnung erreicht. Bei 278 Teilnehmerinnen haben sich jedoch alle in der vorderen Hälfte platziert - dies lässt für die nächsten Wettkämpfe hoffen!

K4
...ja, da war ihnen noch zum Lachen zu Mute... der Saisonstart ist fast allen gelungen! Wir hatten den Winter durch einige Hürden zu nehmen und Trainingsbeste waren die Lufinger noch nie. Aber was zählt ist die Umsetzung und die ist mit fünf Auszeichnungen definitiv geglückt! Bravo, das habt ihr super gemacht und die wunderschönen Frisuren und die neuen Tenues stehen euch super!

 

K5A
Die Turnerinnen der Kategorie K5A starteten etwas durchzogen in den Wettkampf. Einige wurden selber von ihren Leistungen überrascht, andere merkten, dass dies wohl nicht der beste Start in die Saison war. Grundsätzlich sind wir alle froh, dass dieser Wettkampf noch nicht gezählt hatte und wir nun wissen, wo wir noch trainieren müssen. Der Start in die Saison war also trotzdem erfolgreich und wir sind stolz auf die 5 Turnerinnen, welche im Grundsatz einen guten Wettkampf gezeigt haben.

 

K5B
Gute Resultate im K5B: 2 Auszeichnungen - und Aline erreichte mit dem 8. Platz ein Top Ten Ergebnis!

 

 

 

K6
Die beiden K6er Mädels, Ronja und Sabrina S., starteten die Saison in der neuen Kategorie. Mit noch nicht ganz ausgereiften Übungen haben sie sich jedoch wacker geschlagen. Auf jeden Fall haben sie noch Luft nach oben!

KD
Unsere zwei erfahrensten Turnerinnen sind gut in die neue Saison gestartet. Mit ihrer neuen Übung am Reck eröffnete Selina den Wettkampf, war danach sehr zufrieden und konnte sich über eine Auszeichnung freuen. Auch Sara konnte eine gute Leistung vorführen. Sie erzielten die Ränge 7 und 14.