Turnverein Lufingen
, Adrian Krebser

Jahresbericht vom Jugendturnen 2017

Die Zeit vergeht wie im Flug, das Jahr 2017 gehört bereits der Vergangenheit an. Mit dem Jahresbericht schauen wir ein letztes Mal auf die Hochs und Tiefs des vergangenen Jahres zurück.

Das Jugendturnen nahm 2017 an ganz abwechslungsreichen und lustigen Anlässen teil: Wir gingen an den Jugendsporttag ins Zürcher Oberland, in den Wald zum Abschiedsbräteln, ans Schlussturnen ins Embrachertal, auf die Jugireise in die Voralpen und zum Samichlaus ins Jugendhaus Lufingen. Einige Anlässe blieben uns in besonderer Erinnerung.

Der Jugendsporttag in Egg fand im Jahr 2017 ganz unkonventionell statt. Der Zürcher Turnverband konnte lediglich drei statt der üblichen fünf Organisatoren für den Jugendsporttag gewinnen. Das bedeutete, dass pro Standort statt der üblichen 800 ganze 1‘200 Kinder die Wettkampfanlagen unsicher machten. Die Organisatoren mussten deshalb das bewährte Programm anpassen und das beliebte Jäger- und Linienball streichen. Am Morgen traten die motivierten Mädels und Jungs zu den Einzelwettkämpfen an und nach einer kurzen Mittagspause von zwei bis drei Uhr rannten die Kinder bei der Pendelstafette um ihr Leben, als wären die Jugi-Leiterinnen und Leiter hinter ihnen her. Nebst den tollen und lustigen Momenten, ging am Sporttag leider das Gemeinschaftsgefühl etwas verloren. Es fanden keine Mannschaftswettkämpfe statt, bei denen sich die Kinder gegenseitig anfeuern konnten: „Eins, zwei Domino, Lufingen gewinnt sowieso!"; Die Einzelwettkampfdisziplinen lagen zeitlich so weit auseinander, dass die Kinder unruhig auf den Nasen der Eltern und des Leiterteams herumtanzten und die späte Mittagspause sorgte dafür, dass über die Hälfte der Kinder um zwei Uhr bereits gegessen hatten. Die Kinder wollten dann natürlich alles andere als in der Gruppe still zu sitzen, das Wettkampfareal bot dazu viel zu spannende Alternativen. Wir sind darum sehr froh, dass für das Jahr 2018 und 2019 wieder genug Organisatoren den Jugendsporttag durchführen werden. Hingegen sucht der Zürcher Turnverband für das Jahr 2020 noch fleissig nach Austragungsorten.

Nicole und Tscherina sorgten dafür, dass unsere Kinder und das Leiterteam eine erlebnisreiche Jugireise 2017 geniessen durften. Sie führten uns in den Atzmännig in den Seilpark und konfrontierten den einen oder anderen mit seinen Ängsten. Während sich die ängstlichen etwas zurückhaltend zeigten, flitzten und kletterten die anderen gut gesichert von Baum zu Baum. Und wenn man schon einmal im Atzmännig ist, darf die Fahrt auf der Rodelbahn nicht weggelassen werden. Während einige Kinder zuvor im Seilpark eher etwas schüchtern waren, lösten alle Kinder die Bremsen ihrer Rodelschlitten und donnerten ins Tal hinunter. Völlig erstaunt intervenierten die Leiter gegen das Tempo der kleinen Raser. Doch alle Mahnungen halfen nichts, die Kinder waren drei Mal schneller im Tal als die Leiterinnen und Leiter. Am Ende des Tages waren wir fix und fertig. Ja, auch die Kinder stiegen glücklich und zufrieden in den Bus und waren vom vollen Tag erschöpft – für 2 Minuten. Dann wachten die Wilden auf und machten es den anderen Fahrgästen so richtig ungemütlich. Die Leiter, voller Elan, sorgten natürlich für Ruhe und Ordnung. Wer am Abend wohl tiefer geschlafen hat?

Ein grosser Dank für die tollen Erlebnisse im 2017 geht an alle Leiterinnen und Leiter des Jugendturnens. Nur dank eurem freiwilligen Einsatz gelingt es uns, ein attraktives Turnen in Lufingen anzubieten und für Nachwuchs im Turnverein Lufingen zu sorgen.

Zum Schluss möchten wir den Leitern danken, die für das Jugendturnen im Jahr 2017 zum letzten Mal in der Turnhalle standen: Jessica Bergkamp und Sven Kägi. Euch beiden danken wir vielmals für euren Einsatz, eure Unterstützung und all die lustigen Momente in und ausserhalb der Turnhalle.

Unsere neuen Leiterinnen und Leiter heissen wir herzlich willkommen: Desirée Minder, Nathalie Hug und Patrick Schultheiss. Wir freuen uns, dass ihr eure Zeit in unser Jugendturnen investiert und danken euch für eure wertvolle Unterstützung. Wir hoffen mit euch noch einige witzige Erlebnisse teilen zu dürfen.

Liebe Grüsse
Das Jugendturnen Lufingen