Turnverein Lufingen
, Male Stäubli

Bericht Munotcup und Vorschau RMS GLZ in Embrach

Der Munotcup ist der Trainingswettkampf anfangs Saison, an dem jede Vorführung zweimal geturnt wird. Bei schönstem Wetter war es schon fast ein wenig schade, dass alle Disziplinen bis auf Gymnastik in der Halle stattfanden. Da jede Disziplin zweimal präsentiert wurde, konnten wir uns auch während des Wettkampfs in allen Disziplinen noch steigern.

Den Start übernahmen die Männer am Barren. Der leicht nervöse erste Durchgang wurde vom Zweiten überstrahlt und vergessen gemacht. Schlussendlich reichte es für den undankbaren aber doch sehr guten 4. Rang mit den Noten 8.42 und 8.93.

 

Weiter ging es mit der Gerätekombination, die im Vergleich zu letztem Jahr einen mächtigen Schritt vorwärts machen konnte und mit den Noten 8.60 und 9.08 die Trainer mehr als zufrieden, ja schon fast ein wenig stolz machte. Der 5. Schlussrang war der Lohn.

 

Gymnastik stand an und das neu zusammengestellte Programm kam nicht nur bei den Zuschauern sehr gut an. Mit zwei ausgezeichneten Vorführungen holten wir uns tatsächlich den sensationellen 1. Platz. Die Noten 9.19 und 9.21. Gratulation!

 

Um den Schluss waren die Frauen mit ihrem neuen Schulstufenbarrenprogramm besorgt. Aufgrund des sehr hohen Niveaus reichte es auch hier leider knapp nicht auf das Podest. 4. Rang mit den ausgezeichneten Noten 9.19 und 9.20.

 

Wie man an den Noten erkennen kann, hat das Trainingslager uns in allen Disziplinen sehr viel weiter gebracht und wir sind nun auch super für die folgenden Wettkämpfe vorbereitet.

 

Unsere Turnzeiten an der RMS GLZ:

Gerätekombination: 9:10 Uhr
Fachtest Allround: 9:25 Uhr
Gymnastik zu Zweit: 10:15 Uhr
Barren: 11:00 Uhr
Schulstufenbarren: 11:20 Uhr
Gymnastik: 16:05 Uhr

 

Wir freuen uns auf viele Zuschauer :-)