Turnverein Lufingen
, Jessi, Fiona, Angela, Daniela, Nico, Hendrik

Ankunft in Benicàssim

Sali sali sali,  d Sunne schiint für Alli. Der Turnverein Lufingen geht auf Reisen ins Ferne Benicassim. Reibungslos und ohne Verluste flogen wir mit der Swiss nach Spanien. Alle verstreut im Flugzeug, war der Flug für die Einen schläfrig und für die Anderen die Landung holprig. Nach dem alle ihre Koffer vom Gepäckband genommen hatten, empfing uns ein sehr stummer Carchauffeur. Die Carfahrt nach Benicasim ging schnell vorbei. Anouk informierte uns über den weiteren Ablauf der Geschichte. Das “härzige“ Hotel empfing uns mit einem späten Mittagessen. Danach bezogen wir unsere Zimmer. Einige mit Meerblick durch die Palmen, andere mit einem Brett vor dem Kopf. :-) Nachher lockte der Nahe Strand (ca 150m). Einige waghalsige Badenixen wagten den Sprung ins kalte Ungewisse. Andere machten sich auf die Suche nach dem perfekten Mojito und fanden eine Bar mit netter Bedienung und ohne Wasser (WC nur im Notfall benutzen). Schnell bedient wurden nur die jungen Damen der Rest wurde gekonnt ignoriert. Jetzt geht es richtig Nachtessen. Und wenn sie nicht gestorben sind folgt die Fortsetzung Morgen!